• StepUp - Praxistool bei Depressionen

Warenkorb

StepUp - damit die Arbeit mit depressiven Klienten leichter wird

Was ist das Besondere an StepUp?

StepUp ist ein Tool aus der Praxis für die Praxis. In StepUp stecken 20 Jahre Erfahrung in der Therapie von Depressionen. Die Stärke von StepUp liegt in der Zusammenstellung von Tools, die sich in der Praxis wirklich bewährt haben und Ihnen Ihre tägliche Arbeit erleichtern.

StepUp in der Praxis

Mit seinen praxisorientierten Bestandteilen lässt sich mit StepUp die Therapie sehr gut an die individuellen Besonderheiten einzelner Klienten anpassen.

StepUp enthält 170 systemische Fragen zu zehn typischen Themenfeldern bei Depressionen wie zum Beispiel Aktivierung von Ressourcen, Wahrnehmung eigener Bedürfnisse, Verarbeitung von Trauer, Ausdruck von Wut.

Das Tool richtet sich hauptsächlich an systemische Therapeuten bietet aber auch wertvolle Anregungen für viele weitere Berufsgruppen wie z.B. Sozialpädagogen und Fachkräfte in psychosozialen Einrichtungen und Beratungsstellen.

Die Stärken von StepUp

Die praxisorientierte Arbeitsanleitung macht Sie schnell mit der Anwendung von StepUp vertraut. Sie erhalten alle Informationen zu den zehn Themenbereichen und wie Sie diese strukturiert anwenden können.

Die Fragekarten in der praktischen Metallbox enthalten 170 Fragen zu zehn depressionsrelevanten Themenfeldern mit vielen systemischen Fragetechniken wie z.B. zirkulären Fragen, paradoxen Fragen, Skalierungsfragen und Wunderfragen.

Das Handout mit 200 angenehmen Aktivitäten ist eine nützliche Kopiervorlage mit Anregungen auch für Menschen mit schweren depressiven Symptomen.

Der Wutball soll Klienten dabei unterstützen, ihre eventuell mit der Depression einhergehende Wut zu spüren und auszudrücken.

Für Ihre Dokumentation sind ein Abreißblock und ein PDF-Formular auf Laptop oder PC in StepUp enthalten. Auf dem Abreißblock können Sie wichtige Details während der Sitzung aufzeichnen. Das PDF-Formular bietet Ihnen darüber hinaus die Möglichkeit, Ihre Aufzeichnungen auszudrucken oder an Ihre Kunden per E-Mail zu versenden.

 

Sicher handeln bei suizidalen Krisen

Gerade bei Depressionen können Hilfesuchende in suizidale Krisen geraten. In unserer Arbeitsanleitung haben wir diesem Thema ein ausführliches Kapitel gewidmet.
Hier erhalten Sie Informationen über Risikofaktoren und Warnsignale bei Suizidalität und erfahren das Wichtigste z.B. zu Ihrer Garantenpflicht.

Darüber hinaus finden Sie im Kapitel über Suizidalität bei Klienten eine konkrete Anleitung, wie Sie diese erkennen und einschätzen können. Sie erhalten einen konkreten Leitfaden, der Sie in einem akuten Fall unterstützt. Weiterhin wird Ihre rechtliche Situation dabei ausführlich beleuchtet.

In einem anwaltlich geprüften Handlungsleitfaden zeigen wir auf, wie Sie bei akuter Suizidalität rechtssicher handeln, besonders, wenn sich eine Klientin oder ein Klient nicht freiwillig einweisen lassen wollen.

 

StepUp Produktübersicht

produkte

■ Tragemappe aus Karton

Arbeitsanleitung inkl. Kapitel über Suizidalität

Listen mit angenehmen Aktivitäten und Hilfe bei akuten depressiven Symptomen

Fragenkarten in praktischer Metallbox

Wutball, Stoffsäckchen mit Granulat, springt nicht durch den Raum.

Doku-Tools, Abreißblock und PDF-Formular für Laptop, PC und Tablet

 

99-,€  inkl. MWSt. zuzügl. Versand

 produktübersicht

Bestellen Sie unseren Newsletter